Mouches Volantes Header-Bild

 
 

Ganzheitlich "Sehen" ...

Die News von www.mouches-volantes.com
Juni 2009 (2/09)




 

Dieses Mouches-volantes-Bild ist vom Leuchtstruktur Verlag gezeichnet.

Punkte und Fäden im Gesichtsfeld: Glaskörpertrübung oder Bewusstseinslicht?


Dies sind die neusten Mitteilungen von „Ganzheitlich Sehen“. Ich bin Floco Tausin, Bewusstseinsforscher, Autor und Initiator dieses spirituellen Projekts. „Ganzheitlich Sehen“ widmet sich einem ganzheitlichen Studium der entoptischen Erscheinungen, v.a. den „Mouches volantes“ (frz. für fliegende Mücken), siehe Bilder: Wir sehen sie als bewegliche Punkte und Fäden in unserem Gesichtsfeld. Erfahrungsgemäss besteht ein Zusammenhang zwischen veränderten Bewusstseinszuständen und der Art ihrer Erscheinung. Die neuartige und provokative Hauptthese dieses Projektes lautet daher: Mouches volantes sind erste Erscheinungen einer leuchtenden Bewusstseinsstruktur, in welcher wir einen Weg zu unserem geistigen Ursprung zurücklegen. Diesen Weg können wir sehen und erleben. Die Punkte und Fäden haben daher als Konzentrations- und Meditationsobjekt eine Schlüsselposition in unserer Bewusstseinsentwicklung.

Für eine Einführung ins Thema, hier klicken.




Inhalt der News (2/09)


1) Hauptartikel: Mouches volantes – Glaskörpertrübung oder Nervensystem? (3/4)
2) Lesertipp: „Parks on Fire“ – entoptisches Kunstvideo
3) Theaterstück in einem Akt: Fliegende Mücke und die Philosophen
4)
Nestors Wissen über Mouches volantes: „Das Grundgerüst des Bildes“
5) Bilder des Quartals: Religiöse Darstellung und Mouches volantes – Pierre Woeiriot
6) In eigener Sache: Mouches Volantes 2: Zweites Buchprojekt begonnen
7) Zu guter Letzt: Feedback des Quartals




 

MV in den „Schichten des Bewusstseins“.

Hauptartikel


Mouches volantes - Glaskörpertrübung oder Nervensystem? (3/4)

Seit Jahrhunderten versuchen Gelehrte, eine Erklärung für die beweglichen Punkte und Fäden im Gesichtsfeld zu finden. Schon früh dachte man sich die Ursache im Auge und verstand das Phänomen als eine Störung oder Degeneration irgendwo zwischen Pupille und Netzhaut - heute gelten Mouches volantes als Trübung des Glaskörpers. Genaue Beobachtungen aber enthüllen geordnete Strukturen und lassen die Degenerationsthese fragwürdig erscheinen. Im Nervensystem des Sehens befinden sich ähnliche Strukturen – was zur Vermutung führt, dass die fliegenden Mücken dort ihren Ursprung haben. Eine „Ansicht“ in vier Teilen.

Teil 3: Von Zustandsveränderungen und „Quantensprüngen“ – weitere Beobachtungen von Mouches volantes und ihre Entsprechungen in den rezeptiven Feldern.

Zum Hauptartikel ...




 

Entoptisches Erlebnis: Künstlervideo „Parks on Fire“ von Scott Pagano.

Lesertipp


„Parks on Fire“ – entoptisches Kunstvideo

Entoptische Erscheinungen können Künstler aus unterschiedlichen Bereichen inspirieren. Entoptische Kunst wiederum inspiriert die Menschen zur Auseinandersetzung mit entoptischen Phänomenen. So jedenfalls ist es dem Leser Johannes ergangen, dem wir den Hinweis auf einen sehr eindrücklichen Videoclip verdanken.

Lass mal sehen...




 

„Empfindungen und Hirnzustände sind identisch.“

Theaterstück in einem Akt


Fliegende Mücke und die Philosophen

Nicht nur Mediziner beschäftigen sich mit Mouches volantes. Auch Philosophen frönen gelegentlich dem Mückensehen (oder eher: Mückendenken?), um philosophische Probleme zu klären oder Positionen zu widerlegen. So z.B. der Philosoph Robert T. Herbert (1928-2006), dessen Text „Dualism/Materialism“ mich zum folgenden kurzen Theaterstück inspiriert hat.

Zum Theater...




 

Mouches Volantes - Die Leuchtstruktur des Bewusstseins.

Nestors Wissen über Mouches volantes


„Das Grundgerüst des Bildes“

Mouches volantes und ihre Bedeutung wurden je nach Zeit, Kultur und Persönlichkeit der Beobachterin oder des Beobachters verschieden interpretiert. Eine spirituell bedeutsame Ansicht über die Mouches volantes erfahren wir von Nestor dem Seher, bei dem ich gelernt habe und dessen Lehre ich im Buch „Mouches Volantes. Die Leuchtstruktur des Bewusstseins“ festgehalten habe. In dieser neuen Rubrik soll jeweils ein entsprechender Auszug aus dem Buch präsentiert und erklärt werden.

Ich wills wissen...




 

Pierre Woeiriot, Adam und Eva im Paradies, 1560-1580, 17,9x22, Kupferstich.

 

Bilder des Quartals


Religiöse Darstellung und Mouches volantes – Pierre Woeiriot

Die Rubrik „Bilder des Quartals“ stellt realistische, künstlerische und/oder spirituelle/religiöse Darstellungen aus verschiedenen Kulturen und Zeiten vor, die entoptische Phänomene zeigen oder durch sie inspiriert sein könnten.

Lass mich inspirieren...




 

Mouches Volantes - Die Neun Lichter.

 

In eigener Sache


- Mouches Volantes 2: Zweites Buchprojekt begonnen

 

Weiter ...




 

Ich wünsche Ihnen, dass Sie Abhilfe für Ihr Leiden finden – medizinisch oder auf anderen Wegen.

Zu guter Letzt


Feedback des Quartals


„Sie sollten mal richtig starke Glaskörpertrübungen bekommen.“

– [Anonym], Eintrag im Gästebuch.


Liebe(r) Anonym,

Ich nehme an, Sie sind stark von Glaskörpertrübungen betroffen und leiden darunter. Was ich über Mouches volantes schreibe, erscheint Ihnen zynisch. Das bedaure ich.

Dieses Missverständnisses wurzelt wohl darin, dass ich verschiedene Arten der Mouches volantes unterscheide....

Zur vollständigen Antwort...

Mouches volantes Impressum-Bild

 

Floco Tausin

floco.tausin@mouches-volantes.com

Leuchtstruktur Verlag, Postfach 1357, CH-3072 Ostermundigen

Wenn Sie den Newsletter von Floco Tausin nicht mehr erhalten möchten, klicken Sie hier: (http://www.mouches-volantes.com/news/abbestellen.htm)