Sie möchten den vierteljährlichen Newsletter "Ganzheitlich Sehen"abbestellen?
Newsletter abbestellen


Mouches Volantes Header -Ganzheitlich Sehen

 
 

 

"Ganzheitlich Sehen"
ISSN 1662-808X
1/2017 (Nr. 40)


Aktueller Hauptartikel:
Mouches volantes im alten Europa - Teil 3: Die Kelten

 


Neues Buchprojekt: Neun Lichter - Die Leuchtstruktur des Bewusstseins.

Einführung

Meditation mit offenen Augen - das neue Buchprojekt

"Ganzheitlich Sehen" ist der Newsletter des Autors und Bewusstseinsforschers Floco Tausin. Er begleitet die Entstehung des neuen Buches "Neun Lichter", die Fortsetzung von "Mouches volantes". Thema des neuen Buches sind wieder die Gespräche zwischen Floco, Nestor und den Seherinnen und Sehern der "linken Seite der Emme". Erstmals begegnet Floco aber auch anderen Schülerinnen und Schülern, die das Sehen lernen. Im Mittelpunkt der Gespräche und Begegnungen steht das ganzheitliche Sehen der transparenten fliegenden Punkte und Fäden im Blickfeld, den so genannten "Mouches volantes". Erforscht und beschrieben werden sie als Konzentrationsgegenstand für die Meditation mit offenen Augen; als leuchtende Bewusstseinsstruktur, in welcher wir einen Weg zu unserem Ursprung zurücklegen; sowie als Ursache von Erscheinungen in Natur und Kultur.



Inhalt der News


1) Hauptartikel: Mouches volantes im alten Europa - Teil 3: Die Kelten
2) Leuchtstruktur in Natur:
Das Atmungssystem
3) Bilder und Stimmen: Leuchtstruktur von Trudy Cole
4) Nestors Praxistipps: Aufwärmen

 


Sonnenwagen von Trundholm, D�nemark, 18.-14. Jh. v. Chr.

Hauptartikel

Mouches volantes im alten Europa - Teil 3: Die Kelten

Mouches volantes - Glaskörpertrübung oder Bewusstseinslicht? Der Blick auf die Kunst früherer Kulturen lässt vermuten, dass Mouches volantes einst eine spirituelle Bedeutung hatten. In diesem Artikel werden Mouches-volantes-Motive im prähistorischen Europa vorgestellt. Teil 3 thematisiert die Kultur der Kelten.

Zum Hauptartikel...




Anatomie der Bronchie - Details der Alveolen und des Lungenkreislaufs.

Leuchtstruktur in Natur

Das Atmungssystem

Für die Seher ist Bewusstsein die Ursache für alles Existierende. Aus dem fliessenden Bewusstseinslicht entsteht die Leuchtstruktur. Deren Grundprinzipien organisieren im Grossen wie im Kleinen den Aufbau und das Funktionieren von Leben. Der Blick in die Natur eröffnet einen Zugang zu den leuchtenden Kugeln und Fäden.

Das Atmungssystem ist wie das Nervensystem oder das Hormonsystem ein System aus Organen, die funktionell zusammenwirken. Beim Einatmen werden die Atemmuskeln angespannt, die Lunge dehnt sich nach unten aus und durch die Nase strömt Luft ein. Diese wird durch die Luftröhre in die beiden Lungenflügel geleitet, und weiter durch das verzweigte System von feinen Bronchien und noch feineren Bronchiolen bis in die Lungenbläschen bzw. Alveolen...

Ich wills wissen...




Trudy Cole (2015): ohne Titel. Ca. 15x15 cm.

Bilder und Stimmen

Leuchtstruktur von Trudy Cole

Wie gehen heutige Menschen mit ihren Leuchtkugeln und Leuchtfäden um? Zu welchen Gedanken und Handlungen werden sie inspiriert? Bilder und Stimmen von Leserinnen und Lesern.

Das kommt nicht von ungefähr. Die US-amerikanische Künstlerin aus Washington hat längere Zeit im hawaiischen Kailua-Kona am Meer gelebt und gearbeitet. Für sie ist das Meer ein Lebewesen mit Erinnerung, gleichzeitig sanftmütig und wild. Trudy Cole liebt es, den Geruschen des Meeres zu lauschen oder in einen Gezeitentümpel zu blicken und eins mit dem Wasser und dem Leben darin zu werden - ähnliche Strukturen sieht sie auch am Himmel...

Interessiert mich...




Aufw�rm�bungen f�r die Meditation mit offenen Augen.

Nestors Praxistipps

Aufwärmen

Das Sehen der Leuchtstruktur ist eine sehr einfache und leicht zugängliche Uebung. Um es aber zur meditativen Praxis zu entwickeln, können einige Tipps von Nestor helfen.

Wer Sport treibt, weiss es: vor der körperlichen Ertüchtigung ist Aufwärmen Pflicht. Durch Aufwärmübungen werden das Herz-Kreislauf-System aktiviert, Atmung und Durchblutung gesteigert, die Körpertemperatur erhöht und das Nervensystem angeregt. Dabei sind Körper und Geist untrennbar verbunden: Es wird nicht nur die Leistungsfähigkeit des Körpers gesteigert und seine Verletzungsgefahr verringert. Auch das Bewusstsein bereitet sich auf die bevorstehende Herausforderung vor, es wird intensiver und dynamischer...

Zum Tipp...



Mouches volantes Impressum-Bild

 

Floco Tausin

floco.tausin (at) mouches-volantes.com

Leuchtstruktur Verlag, Postfach 1357, 3072 Ostermundigen, Switzerland

Support Floco Tausin's Work. Thank you!